Textfeld: MICHAEL TAXER

Lebenslauf

Michael Taxer erhielt bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Mit acht Jahren trat er zum ersten Mal öffentlich auf. Während der Musikschulzeit an der Musikschule Mönchengladbach nahm er an nationalen und internationalen Wettbewerben teil, bei denen er mehrmals erste Preise gewann, sei es im Klaviersolo oder in der Kammermusik.

 

Sein Interesse galt schon früh der Kirchenmusik. Er begleitete und dirigierte seit seinem 16. Lebensjahr regelmäßig Chöre in Messen und Konzerten. Nach dem Abitur in Mönchengladbach studierte Michael Taxer zunächst Klavier an der Musikhochschule Westfalen-Lippe in Dortmund. 1985 erhielt er Unterricht bei Professor Peter Feuchtwanger (London) und studierte in Pescare Kammermusik bei Professor Romeo Tudorache.

 

Von 1993 - 1999 studierte er Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, wo er sein Kantorenexamen ablegte. Zu dieser Zeit reichte sein Engagement schon über Mönchengladbach hinaus. So war er von 1996 - 2000 ständiger Chorepititor bei den Chören an St. Maximilian und des Städtischen Musikvereins. Zur gleichen Zeit war er aber auch Assistent des Basilikaorganisten Professor Wolfgang Seifen (z. Z. Professor für Improvisation an der Hochschule der Künste in Berlin) an St. Marien zu Kevelaer. Zweimal war er Stipendiat des Landes Nordrhein-Westfalen für die 11. und 12. Orgelakademie in Altenberg bei Köln, und nahm an Literatur- und Improvisationskursen für Orgel von Daniel Roth (Paris), Michel Bouvard (Toulouse) und Phillipe Lefébre (Lyon) teil.

 

Seine Konzerte führen Michael Taxer immer wieder ins In- und Ausland, bei denen er neben der Literatur immer wieder die hohe Kunst der Improvisation pflegt.

 

Seit dem 01. Mai 2001 ist Michael Taxer als Kantor an St. Marien in Heilbad Heiligenstadt tätig und wurde ab den 01.08.2003 zum Regionalkantor für die Dekanate Heiligenstadt, Ershausen und Kirchgandern ernannt.

 

In Heilbad Heiligenstadt initiierte er den „Orgelherbst“ und führt die Reihe der „Mittwochskonzerte“ fort. 2006 gründete Michael Taxer den Kammerchor „Academia Cantandi“.